Responsive Joomla Templates by BlueHost Coupon

Kurzbericht über die aktuelle Situation der TTG-Damen

Die Tischtennis Bundesliga-Saison 2020-2021 soll nach Vorgabe des DTTB und DOSB, trotz der schwierigen Situation mit der Corona-Pandemie, fortgeführt werden.
Die abgesetzte Partie beim ESV Weil ist neu terminiert (Samstag 12.12.2020) und die Partie beim ttc berlin eastside wird noch folgen. Die Schwierigkeit ist nicht das Match in der Halle sondern die Unterbringung, Verpflegung und vor allem die Reisen der Spielerinnen und Betreuer. Durch Corona ist es uns bisher noch nicht gelungen Amy Wang aus den USA und Nadezhda Bogdanova aus Belarus nach Bingen zu bekommen. Auch Mallika Bhandarkar aus Indien konnte bisher nur eine Partie mit einem Kurzvisum bestreiten. Die Bemühungen der Bundesligaverantwortlichen durch Kontaktaufnahme mit den deutschen Botschaften in Belarus und Indien, dem Auswärtigen Amt in Deutschland und der Bundespolizei brachten bisher nicht den gewünschten Erfolg. Die Spielerinnen trainieren hart in ihren Ländern und fiebern den Einsätzen in Bingen entgegen. Wir werden allerdings auch nicht müde alles zu Versuchen, das Team zu den Bundesligaspielen zusammen zu bekommen. Auch über die Nachverpflichtung einer Spielerin zur Rückrunde wird nachgedacht. Alle sechs Spielerinnen stehen mit ihrem Teamcoach in ständigen Kontakt und Freuen sich bald wieder vor ihren Fans und Publikum zu spielen!